Sind Lauflernhilfen für Baby sinnvoll oder schädlich?

Lauflernhilfe schädlich oder sinnvoll

Ist eine Lauflernhilfe sinnvoll? Ist eine Lauflernhilfe schädlich? Diesen Fragen gehen wir in diesem Beitrag nach. Wir klären über die verschiedene Bauformen und Arten der Lauflernhilfen auf.

Welche Arten von Lauflernhilfen gibt es ?

Lauflernhilfen werden in drei verschiedene Kategorien aufgeteilt:

1. Lauflernwagen

Der Lauflernwagen ist ein Gestell, meist mit 4 Rädern. An diesem ist eine Haltestange befestigt, an der sich die Kleinkinder hochziehen können. Somit können Sie sich bei den ersten Schritten abstützen und den Wagen vor sich her schieben.

Gute Modelle sind mit einem Bremsen-System ausgestattet, welches ein unkontrolliertes wegrollen verhindert.

Ein Lauflernwagen ist ein guter Start und Unterstützung für Ihr Kleinkind. Sie sollten sich aber im Vorfeld informieren, welches Modell genau auf die Bedürfnisse Ihres Kindes angepasst sind.

2. Babywalker und Gehfrei

Ein Babywalker funktioniert ähnlich wie ein Lauflernwagen, nur das bei diesem Modell die Kinder im Gehfrei sitzen. Ähnlich wie in einer Babyschaukel. Die Kinder berühren mit Ihren Zehnspitzen den Fußboden und könne sich somit abstoßen und Fortbewegen.

Experten raten ganz klar von einem Babywalker ab, da dies ein erhöhtes Sicherheitsrisiko bedeutet. Zudem sind Gehfrei gesundheitsschädigend, da Kinder in einer solchen Lauflernhilfe einen eingeschränkten Bewegungsradius haben und somit die Entwicklung des Bewegungsapparates beeinträchtigt wird.

Weitere Informationen welche Risiken solche Babywalker noch verbergen, erfahren Sie in unserem Gehfrei Ratgeber.

3. Kleine Puppenwagen

Egal ob Junge oder Mädchen, ein Puppenwagen ist für geübte Läufer eine tolle Hilfe. So können sich die Kleinen optimal beim Laufen abstützen. Geht es mit den Eltern einkaufen, kann dieser super als Einkaufswagen umfunktioniert werden. Ein gutes Transportmittel für Bauklötze und anderes Spielzeug ist es zudem auch noch.

Wir empfehlen solche Lauflernhilfen wirklich nur geübten Läufern und Läuferinnen. Da Puppenwagen meist kein Bremsen besitzen und somit zu schnell vorwärts wegrollen können, wenn Ihr Kind das Gleichgewicht verliert.

Bayer Design 13013 - Puppenwagen Trendy, rosa/blau

Bayer Design 13013 - Puppenwagen Trendy, rosa/blau
  • Verstellbare Schieberhöhe
  • Für Puppen bis zu 46 cm
  • Zusammenklappbar

Sind Lauflernhilfen für Baby gefährlich?

Es gibt verschiedene Arten von Lauflernhilfen. Sie müssen sich vor dem Kauf unbedingt Gedanken machen, was Ihr Kind schon für Fähigkeiten hat und welche noch gefördert werden müssen.

WIR RATEN VON EINEM GEHFREI AB!!! Ein Lauflern- oder Puppenwagen ist dagegen eine sehr schöne Unterstützung, wenn es darum geht Ihren Schützling bei den ersten Schritten im Leben zu helfen.

Weitere nutzliche Informationen finden Sie dazu im Lauflernhilfe Vergleich 2017.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*